Willkommen beim Forum Dirigieren
des Deutschen Musikrates

© Tom Schulze

Bewerbung Deutscher Chordirigentenpreis

Informationen zum Deutschen Chordirigentenpreis

Der Deutsche Chordirigentenpreis – eine Initiative des Deutschen Musikrates in Zusammenarbeit mit dem RIAS Kammerchor – ist Höhepunkt und Abschluss der Förderung junger talentierter Chordirigentinnen und Chordirigenten durch das Forum Dirigieren und zugleich der einzige Wettbewerb für junge Chordirigentinnen und Chordirigenten in Deutschland. Mit dem RIAS Kammerchor ist einer der weltweit führenden Profichöre Partner bei der Vergabe des Preises. Für die fünfte Ausgabe im Oktober 2022 sind deutsche Chordirigierende und/oder Chordirigierende mit Arbeits- oder Studienschwerpunkt in Deutschland eingeladen, sich um die Teilnahme an der Probenphase mit dem RIAS Kammerchor sowie am Finalkonzert zu bewerben. Der 5. Deutsche Chordirigentenpreis findet vom 11. bis 15. Oktober 2022 in der Elisabethkirche Berlin statt.

Bewerbungskriterien

Zur Bewerbung für einen Platz im Wettbewerb um den Deutschen Chordirigentenpreis 2022 zugelassen sind:

Masterabsolventinnen und -absolventen in Chor- oder Orchesterleitung und artverwandten Studiengängen (Abschluss zwischen 2018 und 2023), die zusätzlich bereits relevante Berufserfahrung mit Berufschören in Deutschland oder äquivalenten Vokalensembles gesammelt haben. Die Bewerbung kann nur berücksichtigt werden, wenn sie inkl. der Video-Aufnahme/n bis zum Bewerbungsschluss vorliegt.

Bewerbungsschluss: 30. Juni 2022

Zulassung zum Auswahldirigieren

Eine Fachjury entscheidet auf Grundlage der eingereichten Bewerbungsunterlagen über die Zulassung zum Deutschen Chordirigetenpreis.

Für die Online-Bewerbung sind folgende Hinweise zu beachten: Einzureichen ist neben den biografischen Angaben mindestens eine aktuelle Videoaufnahme von ca. 15 Minuten Länge, auf welcher der/die Bewerber*in als Dirigent*in zu sehen sind (keine Rückenansicht!).

Auf der Video-Aufnahme sollten, wenn möglich, zwei a cappella Werke sowie Ausschnitte aus einem chorsinfonischen Werk sein. Aufnahmen aus Klavierproben sind nicht zugelassen.

Nach Absenden der Online-Anmeldung können die Daten nicht mehr korrigiert werden. Der/Die Bewerber*in erhält automatisch eine Bestätigung per Email mit allen eingereichten Angaben.

Das Ergebnis des Bewerbungsverfahren wir den Bewerber*innen spätestens bis 31. Juli 2022 mitgeteilt.